Barrierefreiheit

Das Studienzentrum Rotenburg legt großen Wert darauf, dass auch Menschen mit Einschränkungen (Handicaps) ihr Studium/ihre Ausbildung möglichst uneingeschränkt absolvieren können. Unter anderem gibt es behindertengerechte Unterbringungszimmer, Lehrsäle, Sanitäranlagen, Aufzüge, Arbeitsräume. Außerdem verfügt das Studienzentrum an jeder Liegenschaft über gesondert ausgewiesene Parkplätze für Menschen mit Behinderung.

Sollten für das Studium/die Ausbildung (technische) Hilfsmittel benötigt werden, besteht die Möglichkeit der Beschaffung über das Studienzentrum. Hierzu stellen Sie einen formlosen Antrag. Das Gleiche gilt bei Bedarf von Assistenzleistungen.

Gemäß Prüfungsordnung besteht die Möglichkeit, einen Nachteilsausgleich für Klausuren und Prüfungen zu beantragen. Dieser erfolgt über den jeweiligen Fach- bzw. Lehrbereich.

Das Studienzentrum verfügt über eine psychotherapeutische Beratungsstelle, die von allen Bediensteten und Anwärter*innen genutzt werden kann.

Zentraler Ansprechpartner für allgemeine Informationen und Rückfragen zum Thema Barrierefreiheit sowie Beschaffung von Hilfsmitteln ist Dr. Martin Träger (+49 6623 932-111, Martin.Traeger@szrof.hessen.de). Außerdem steht die jeweilige Studierendenvertretung bzw. Vertretung der Anwärter*innen zur Verfügung.

Hessen-Suche