Unterricht und Kolloquien

Unterricht

Der Unterricht findet in Hörsälen mit bis zu 25 Schüler*innen statt. Grundsätzlich finden täglich 6 Lehrveranstaltungen am Vormittag statt, sodass pro Woche 30 Stunden absolviert werden. Dazu kommt in manchen Wochen noch nachmittägliche Übungsstunden in den Hauptfächern.

Jede Woche wird ein neuer Stundenplan erstellt, der beispielhaft so aussehen könnte:

Beispielhafter Stundenplan für den mittleren Dienst (hier 78. Lehrgang, FTA II Teil 2)

Kolloquium

Jede*r Dozent*in bietet an mindestens einem Nachmittag pro Woche in seinem/ihrem Büro ein Kolloquium an. Kolloquium bedeutet „Frage- und Besprechungsstunde“. Wenn man etwas im normalen Unterricht nicht verstanden hat oder wegen Krankheit eine Lehrveranstaltung verpasst hat, kann man direkt bei dem/der Dozenten*in nachfragen und sich Inhalte noch einmal erklären lassen.